facebook

twitter

youtube

5 Medaillen im Blätterwald- JCR Formenteam erfolgreich im Herbst

Taekwondo_tkd_01

Am Samstag den 13.10.2018 wurde in Wiesbaden Bierstadt die Hessen Open im Bereich Poomsea Traditionell und Freestyle ausgetragen. 


Mit vielen Startern aus Hessen und den benachbarten Bundesländern konnte trotz der vorangegangenen Herbstferien im Bundesland eine gute Anzahl von Startern verbucht werden.

Das Poomsea Team des JCR reiste mit 5 Startern an, teilweise auch in einer Doppelbelegung im Bereich Paarlauf.

Die erste Leistung des Tages wurde von Chayenne Wallitzer erbracht, die sich trotz des „Alters" und der Graduierung, in einer sehr stark besetzten Gruppe wiederfand. Trotz einer sehr guten 3 Teaguk Form verpasste Sie ganz knapp einen Medaillen Platz.

Dennoch gute Leistung- Weiter so!

Die erste Goldmedaille des Tages ging an Alexander Beck, der sich in der Klasse LK2 -50 ohne Schwierigkeiten das Edelmetall sichern konnte – Herzlichen Glückwunsch.

Auch im Paarlauf konnte das Ehepaar Beck mit seinen Leistungen die Kampfrichter überzeugen und ein wohlverdientes Stück Edelmetall sichern.

Gerade der Paarlauf ist noch ein Quäntchen schwieriger als Teilnehmer, denn man hat nicht nur mit den exakten Techniken, sondern auch das Abstimmen auf den Partner ist eine Herausforderung.

Doch das Aline Beck nicht nur im Synchron zu punkten wusste zeigt sie gleich darauf im Einzelwettbewerb der Frauen in ihrer Altersklasse. Trotz des Gurtgradunterschiedes gelang es Aline sich von ihrer Mitbewerberin loszulösen und mit einer sehr guten Punktzahl und einer Goldmedaille sich aus dem Turnier zu verabschieden.

In der Schwarzgurtklasse bis 39 Jahre erkämpfte sich Alexander Berres- der an diesem Tag auch als Kampfrichter live am Geschehen war- die Goldmedaille.

In einer recht gut besetzten Klasse startete Shamial Quyyum. Trotz sehr starker Gegner schaffte er es sich auf einen Medaillen Platz zu katapultieren und Bronze für den JCR zu holen.

Erstmalig in der Gruppe +31 Paar startete Alexander zusammen mit seiner Trainingspartnerin Anja vom Dojang Frankfurt. Auch hier konnte sich das Endergebnis sehen lassen und dient als gute Grundlage für die anstehende Hessenmeisterschaf.

Alles in allem ein gutes Turnier und ein guter Einstieg in die letzte Phase der Taekwondo Season 2018.

Danke auch an Sara, die als Coach wieder einen Hervorragenden Job geleistet hat.

Text: Alexander Berres

Hessenmeisterschaft 2018 – Bad Homburg - Vorberich...
Selbst-Sicherheitskurs für Erwachsene & Jugendlich...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 18. November 2018
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

News Taekwondo JCR

Zum Seitenanfang