Termine

26 Jun 2017 / 19:00 - 20:00
Taekwon Workout Großsporthalle
26 Jun 2017 / 20:00 - 22:00
Gürteltraining
27 Jun 2017 / 17:00 -
Kinder Anfänger bis 7.Kup
27 Jun 2017 / 20:00 - 22:00
Sauna
28 Jun 2017 / 18:00 -
Kinder Fortgeschrittene
28 Jun 2017 / 20:00 - 22:00
Kyorugi / Wettkampf Großsporthalle
29 Jun 2017 / 17:00 -
Trainer-Training Taekwondo

Abteilung Taekwondo im JC Rüsselsheim

Yop Chagi Sara G.

Seit dem 28.01.1982 besteht die Taekwondo Abteilung im Judo Club Rüsselsheim. H.J. Boeddrich hatte die Abteilung ins Leben gerufen. Mit Alfred Kayser und Eckhard Pisch wurden zwei Trainer gefunden die die koreanische Kampfsportart Taekwondo in Rüsselsheim bekannt gemacht haben.

Es stellten sich schnell erste Erfolge bei den Hessen- bzw. Deutschen Meisterschaften ein. Diese führten zu einem raschen Anstieg der Abteilungsmitglieder. Derzeitig trainieren bei uns ca. 150 Mitglieder regelmäßig Taekwondo und Taekwon Workout.

Heute sind wir in der Lage mit unseren Trainern und Übungsleitern die ganze Woche Trainingstermine anzuzbieten. Wir können somit alle Facetten des Taekwondo abdecken. Vom Kinderanfängertraining bis zum leistungsbezogenen Wettkampftraining. Zusätzlich bieten wir das Taekwon Workout und somit ein zielgerichtetes Training für Jedem an.


Kyorugi / Olympisches Taekwondo

Sang Tae G. vs Sebqtullah O.

Unter der Leitung von Wettkampf-Trainer Dukagjin Metaj wird jeden Mittwoch in der Großsprothalle Rüsselsheim von 20:00 bis 22:00 Uhr olympisches Taekwondo trainiert.

Das Vollkontakt Training wird zusätzlich mit Kraft-, Koordinations- und Ausdauereinheiten kombiniert und kann von Taekwondo-Athleten ab dem Gelbgurt besucht werden.

Ziel des Trainings sind sowohl Turnierteilnahmen als auch Technikverbesserung im Wettkampfbereich und eine Steigerung der allgemeinen Fitness.


Kindertraining (fortgeschrittenes Gürteltraining)

Chayu Matsogi

Mittwochs von 18:00 bis 20:00 bieten die Trainer Martin Junker und Patric Kraft in der Großsporthalle Rüsselsheim das Gürteltraining für fortgeschrittene Kinder (ab Grüngürtel) an.
In Kombination mit Ausdauer- und Koordinationseinheiten orientiert sich das Training an den wesentlichen Aspekten und Inhalten des Taekwondo.

Inhalte:

    • Grundschule (Gibon Yeonseup): Üben einzelner Bewegungen und Techniken durch mehrfaches Wiederholen, ohne Gegner.
    • Formenlauf (Pumsae (Taegeuk)): festgelegte Techniken werden in vorgegebener Reihenfolge durchgeführt.
    • Einschrittkampf (Hanbon Gyeorugi): Ein Übungskampf mit festgelegter Technikenreihenfolge gegen einen Gegner.
    • Bruchtest (Gyeokpa): Zerstören von Holzbrettern, Ziegeln oder sonstigen Materialien mittels Taekwondo-Techniken.
    • Freikampf (Daeryeon, Matsogi oder Gyeorugi): Freier Übungskampf gegen einen Gegner, häufig ohne Berührung.
    • Wettkampf (Chayu Matsogi): Leicht-, Semi- oder Vollkontaktkampf gegen einen Gegner.
    • Selbstverteidigung (Hosinsul): Selbstverteidigung gegen einen oder mehrere unbewaffnete oder bewaffnete Gegner.
    • Gymnastik (Dosu Dallyon)
    • Theorie (Ilon)

Ziel ist es die Gürtelinhalte zu vermitteln welche in den Gürtelprüfungen abgefragt werden.​


Poomsea Wettkampf Training

Pumsae Team JCR Rüsselsheim

Das Poomsea Training legt seine Schwerpunkte auf die Technik und Präsentation der einzelnen Taeguk und Youdanja Formen, welche gemäß Leistungsklasse gelehrt werden.

Der Sportler sollte eine hohe Eigenmotivation zum Training mitbringen, da der Wettkampf Poomsea Bereich nicht nur für den Körper, sondern auch mental eine Herausforderung darstellt.

…….aber auch jede Menge Spaß macht, da auch mal komplett andere Techniken als im regulären Training geübt werden können.

Seit 2012 nimmt das Poomsea Team unter der Leitung von Sara und Alex regelmäßig an Turnieren teil und konnte in dieser Zeit schon einige Erfolge für sich verbuchen.

Interessierte ab dem Gelben Gürtel können jederzeit Freitags von 18- 20 Uhr in der Goetheschule zum Training vorbeischauen.



Taekwondo JCR Latest Blogs

Zum Seitenanfang